Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Am 19.01.2019 fand das zweite Neujahrstreffen unserer Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern statt.

Wir trafen uns in Kösterbeck zum gemeinsamen Spaziergang und waren mit 28 Leofreunden und ihren Leo´s gut vertreten.

image004image004image004image004

Nach herzlicher Begrüßung neuer und altbekannter Gesichter, ließen wir uns noch ein Gläschen Sekt schmecken, welches wir von Marion auf ihren Geburtstag spendiert bekamen.

Die Kösterbecker Berge, bei Roggentin Nähe Rostock, sind ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein.

Von Roggentin, Kösterbeck und Fresendorf aus kann das Naturschutzgebiet durchwandert werden.

Dabei bietet jede Jahreszeit nicht nur schöne landschaftliche, sondern auch zahlreiche naturnahe Erlebnisse.

Also für einen ausgiebigen Hundespaziergang wie geschaffen.

image005

Bei 0 Grad Außentemperatur und Nebel waren wir alle trotzdem gut gelaunt und starteten unseren Rundgang.

image006

Unsere Gemeinschaft ist gewachsen und hat zwei neue Mitglieder begrüßen dürfen.

Wir heißen sie herzlich willkommen.

image007

Unser Spaziergang neigt sich nun dem Ende zu und es geht zurück zum Parkplatz. Doch vorher hieß es Aufstellung für unser Gruppenfoto.

image014image014

Am Parkplatz angekommen, wurden erst mal unsere Fellnasen versorgt, bevor wir es uns in der Gaststätte gemütlich machten.

Alle waren doch etwas durchgefroren und freuten sich nun auf das gemeinsame Mittagessen.

image008

Anke und Torsten hatten im Vorfeld im "Hotel Uschis Gasthof"  für uns und unsere Fellnasen reserviert.

Noch mal Danke dafür.

image009image009image009

Die Tische waren schön eingedeckt und wir konnten uns erst mal aufwärmen.

Dann wurden die Getränke und das Essen serviert und alle ließen es sich schmecken.

Es war eine gute Stimmung und wieder ein schöner Tag mit unseren Leo´s.

Gegen 15:00 Uhr löste sich unsere schöne Gesellschaft allmählich auf und wir verabschiedeten uns.

Aber nicht für lange, denn das nächste Treffen ist ja nicht mehr fern.

image012

Bericht: A. Gründler
Fotos: B. Gründler, H. Schlenker