Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Die Einladungen zur JHV an die Mitglieder der LG waren schon alle raus, da kam noch telefonisch im „Nachgang" die Anfrage noch einem kurzfristigen Körtraining. Wo doch schon einige mit Hund zu diesem wichtigen Termin anreisen, wäre die Gelegenheit doch günstig.Keine Frage – diese Gelegenheit wird genutzt!

Man muss wissen – die Körung ist eine Prüfung! Und weder Hund noch Mensch sollten unvorbereitet eine Prüfung ablegen. Entsprechend motiviert und trotzdem mit Spaß an der Sache, ging es in Tessin dann auch gleich los.

Wiegen, messen und Zahnkontrolle waren die ersten Übungen.

verans15

verans15

Beim messen des Widerrist müssen die Hunde nicht nur das Berühren aushalten, auch das Klappern der Meßstange wirkt auf einige seltsam.Wer gerade nichts zu üben hatte, holte sich Tipps von den Profis oder verteilte Streicheleinheiten.Hier sieht man sehr gut, dass es auch für das Körtraining keine Altersbeschränkungen gibt.

verans15

Der Weg zur nächsten Übung war dann auch gleich wieder eine Übung. Norbert als nervig bimmelnder Radfahrer begleitete uns. Die Leos konnte er nicht aus der Ruhe bringen, so manchen Menschen vielleicht schon.

verans15

Bei den nächsten Übungen hieß es dann: Hund auf sich allein gestellt gegenüber Menschen bzw. Hund gleichen Geschlechts, Verhalten in der Gruppe und Leinenführigkeit.

verans15

verans15

Danach ging es wieder zurück ins Tessiner Stadtgebiet. Hier sollte dann noch der ganz normale Alltag trainiert werden, wie Überqueren einer Straße, Begrüßen von Fußgängern und der allgegenwärtige Radfahrer.

verans15

Bei all diesen Übungen, die unsere Leonberger mit ihren Herrchen bzw. Frauchen übrigens super absolvierten, verging die Zeit wie im Fluge. Wer für sich selbst noch kleinere Mängel feststellte, bekam noch Tipps und Hinweise, wie er daran mit seiner Fellnase arbeiten kann. Sprich wir bekamen alle noch etwas Prüfungsvorbereitungsstoff mit nach Hause.

Der nächste Termin unserer Landesgruppe ist das Treffen am 27.02.2016 in Hagenow. Vergeßt bitte nicht, Euch noch bei Schlenkers anzumelden!

 

Text: Birgit Schlenker
Fotos: Hartmut Schlenker