Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Sonntag, 25. September 2016

 

Nach mehreren Jahren Pause, war nun endlich wieder ein Treffen in Malchow angekündigt. Manfred Zentner hatte rechtzeitig eingeladen und sehr viele Mitglieder mit ihren Leonbergern und Gasthunden folgten gerne.

image17

Treffpunkt war am Ortseingang auf dem Gelände einer Tankstelle. Hier rückten alle schon mal ordentlich zusammen, um bereits das 1. Gruppenfoto in die Linse zu bekommen.

image17

Manfred begrüßte alle recht herzlich und gab seinen „Fahrplan" bekannt. Mit berechtigtem Stolz erzählte er, wie sich das Inselstädtchen Malchow, im Herzen der Mecklenburger Seenplatte, in den letzten Jahren weiter sehr positiv entwickelt hat. Um das auch zu zeigen, führte die Fahrt zum eigentlichen Ziel einmal kreuz und quer durch den staatlich anerkannten Luftkurort.

image17

Highlight des Ausflugs unserer Landesgruppe an diesem Wochenende war das Wisentreservat auf dem Dammerower Werder. Diese fast vollständig bewaldete Halbinsel wird vom Wasser des Kölpinsees und des Jabelschen Sees umspült.

image17

image17

Haben sich alle „Hallo" gesagt? Hier und dort noch einmal gedrückt…..

Wasa, als größter Leonberger der Gruppe, begrüßt eben noch Lennox, den kleinsten Leonberger der Gruppe.

Und dann ging es auch schon in Richtung Reservat.

image17

Die freundlichen Mitarbeiter hatten die Plätze auf der Aussenterasse für uns reserviert. Getränke wurden glas- und eimerweise gereicht.

image17

Nachdem sich 26 Zweibeiner, 11 Leonberger und 5 Gasthunde gestärkt hatten, waren nun alle neugierig auf die eigentlichen Stars des Dammerower Werders.

image17

image17

image17

Während und nach der Fütterung der Wisente fütterte uns eine Mitarbeiterin des Reservates mit interessanten Fakten und Details.

Wir alle sind zwar den Umgang mit unseren großen Hunden tagtäglich gewohnt. Als wir dann aber erfuhren und sahen, daß ein Wisentbulle locker 180 cm und mehr Schulterhöhe hat, staunten wir doch. Unglaublich dass diese schweren Tiere bei passender Gelegenheit auch schnell mal 2 Meter hoch springen können.

Auf dem Weg zurück zur Kaffeerunde, gab es noch eine Menge toller Fotomotive. Hier eine kleine Auswahl.

image17

image17

image17

image17

image17

So viel Sommerwetter im Herbst, Leo-Neuigkeiten und Wisentwissen machte Appetit auf eine schöne Tasse Kaffee und leckeren Kuchen oder Eis.

image17

In Gedanken an diesen herrlichen Tag und hoffentlich auch in Vorfreude auf das nächste Treffen unserer Landesgruppe, schmusten Manfred und Rasmuss.

image17

Bevor sich dann alle gut gelaunt wieder auf den Heimweg machten, erinnerten wir uns noch daran, daß ein Wiedersehen schon in 7 Tagen folgt: Ausstellung in Rostock!

Für die Organisation und das ganze „Drumherum" dieses Tages bedanken wir uns ganz herzlich bei Manfred Zentner und seiner Heike, die ihm bestimmt zwischendurch mal aufmunternd auf den Rücken klopfen mußte.

Dem Serviceteam des Wisentreservates sagen wir Danke für die tolle Bewirtung und ihr Verständnis dafür, daß Leonberger irgendwie immer im Weg liegen müssen.

Und zum Schluß wieder der Hinweis auf das nächste Treffen: am 05. November in Wismar. Bitte vergeßt nicht Euch anzumelden!

 

Text: Birgit Schlenker
Fotos: Norbert Krebes und Hartmut Schlenker