Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Um diese wunderschönen Pokale ging es bei der 13. Spezialrassehundeausstellung der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern.

image26

In diesem Jahr fand die 13. Ausstellung der LG M-V statt. Sollte sich etwa die Zahl 13 als Unglückszahl erweisen? Mitten in der Vorbereitungsphase erlitt einer unserer Richter, nämlich Daniel Krebes, einen Unfall. Da nicht vorhersehbar war, wie lange die Genesung dauern würde und in wie weit er überhaupt belastbar und somit einsetzbar wäre, musste schnell und flexibel reagiert werden. So wurde erstmals die Meldezahl für die Hunde auf 50 begrenzt.

Ausstellungsleitung und Aussteller hatten somit Planungssicherheit und vor allem sah sich Daniel keinem unnötigen Druck ausgesetzt!

Am Vortag traf sich ein kleines, aber mittlerweile schon gut eingespieltes, Helfer Team, um das Ausstellungsgelände entsprechend vorzubereiten. Unterstützung erhielten wir aus Sachsen von Bodo Henzschel (2.v.l.). Vielen Dank dafür! 

image26

image26image26image26image26

image26

Miriam besuchte ihre Oma Ute und konnte diese zu einer kurzen Pause überreden.

image26

Am Samstag, dem Ausstellungstag, gab es wie üblich ab 7.30 Uhr Frühstück. Heinz Fink und sein Team sorgten wieder über den ganzen Tag für das leibliche Wohl. Auch das klappte reibungslos.

image26

Schnell noch die begehrten Pokale auspacken, aufstellen und vom Chef kontrollieren lassen.

image26

Und dann war es auch schon so weit, daß die ersten Aussteller ihre Papiere bei Ute Krebes und Petra Schreiber abgeben konnten.

image26

Pünktlich um 9.20 Uhr eröffnete unser Landesgruppenvorsitzende und Ausstellungsleiter Norbert Krebes die Ausstellung. Er begrüßte alle Aussteller, Gäste, den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Tessin und natürlich auch die Richterin Frau Daniela Pavlovská (CZ).

image26

Und dann ging es auch gleich los.

Insgesamt konnten wir für den gesamten Ausstellungsablauf feststellen, dass wirklich alle im und um den Ring sehr entspannt und locker wirkten. Das freundliche und höfliche Auftreten der Richterin gegenüber den Hundeführern trug wesentlich dazu bei.

image26image26image26image26

image26

image26

image26

image26

Als dann die Hunde in den einzelnen Gruppen platziert und die Pokale übergeben wurden, erläuterte Frau Pavlovská gegenüber Hundeführern und Publikum ihre Entscheidungen ausführlich. Da sie ihre Ausführungen in englisch machte, sprang Gaby Drescher spontan als Übersetzerin ein. Auch ihr sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

image26image26

image26image26

Gaby Drescher durfte sich dann auch mit ihrem schönen Rüden „Cool Comebye Nasch vom Vietingshof" über den BOB freuen - Herzlichen Glückwunsch!

image26

Für den ältesten Hund der Ausstellung „Alin von Attilas Hof" mit 9 Jahren und 11 Monaten spendete Frau Pavlovská selbst den Pokal. Das war eine wirklich nette Geste, die so auch nicht alltäglich ist. (Leider klemmte hier der Auslöser und wir müssen auf ein Foto von Alin verzichten.)

Die 13. SRA war Dank der Ausstellungsleitung, der Richterin, den Helfern, aber auch der Aussteller mit ihren tollen Leonbergern wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Allen Platzierten gratulieren wir herzlich und freuen uns auf das nächste Jahr, wenn sie dann zur 14. SRA nach Tessin kommen werden.

image26

Abschließend möchte ich mich persönlich noch ganz herzlich bei Daniel Krebes bedanken, der mir, der Ringschreiberin, eine unendliche Hilfe war. Daniel, ich hätte ohne dich ganz schön alt ausgesehen! Konntest du auch nicht als Richter bei der Ausstellung fungieren, so hast du uns Ringhelfer doch tatkräftig unter die Arme gegriffen. DANKE!

 

Text: Birgit Schlenker
Fotos:Eckhard Schmoock & Petra Schreiber