Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Die Jahreshauptversammlung 2013 der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern des DCLH

 

fand am 16. Februar 2013 im „Landgasthof zur Mooreiche" in Broderstorf statt.

image16

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung war wie immer allen Mitgliedern satzungs-gemäß bei gleichzeitiger Bekanntmachung der Tagesordnung mit der Veröffentlichung im „Der Leonberger", Heft 1/ 2013 bekannt gemacht worden.

image16

Die Teilnahme war gut, wobei durchaus der Eine oder Andere fehlte. Soweit ich mich erinnern kann, war es in diesem Jahr die erste JHV, bei der kein Leonberger Hund dabei war. Einzig anwesender Vierbeiner und damit erkennbares Aushängeschild, dass sich hier ein Hundeclub zur Versammlung getroffen hatte, war der Australian Shepherd von Familie Schmoock.

image16image16

Nachdem Norbert die Versammlung eröffnet hatte und die Begrüßung der Teilnehmer der Jahreshauptversammlung durch den ersten Vorsitzenden erfolgt war, konnte zunächst die Beschlussfähigkeit festgestellt werden. Anwesend waren 16 Mitglieder und ein Gast. Zur Tagesordnung wurden keine Änderungs- oder Ergänzungsanträge gestellt, so dass die Tagesordnung in der vorliegenden Form bestätigt werden konnte.
Als Kassenprüfer für das Abrechnungsjahr 2012 wurden Christina Saalwasser und Marion Bieber vorgeschlagen. Sie erklärten ihre Bereitschaft, die Aufgabe als Kassenprüfer vorbehaltlich ihrer Wahl durch die Mitgliederversammlung zu übernehmen und beide wurden in der anschließenden öffentlichen Wahl einstimmig gewählt.

Im Bericht des 1. Vorsitzenden konnte Norbert auf ein für unsere Landesgruppe erfolgreiches Jahr zurück blicken. Wir haben insgesamt 68 Mitglieder. Der Vorsitzende wertete die Entwicklung der Mitgliederzahl unserer Landesgruppe mit interessanten und aufschlussreichen Statistiken aus.
Eine Schlussfolgerung war der Appell an alle Mitglieder, ihre Möglichkeit bei der Mitgliedergewinnung verstärkt zu nutzen. Besondere Bedeutung und eine große Verantwortung kommt dabei den Inhabern der in unserer Landesgruppe tätigen Leonberger-Zwinger zu.

Als besonderer Höhepunkt unserer Vereinsarbeit im zurückliegenden Jahr wurde die 10. Spezialrassehundeausstellung der LG M-V des DCLH in Tessin hervorgehoben.
Darüber hinaus war die Teilnahme der Hunde aus unserer LG an der Körung in Herzberg sehr erfolgreich verlaufen. Alle aus unserer Landesgruppe vorgestellten Hunde haben die Körung bestanden und stehen nun für einen Zuchteinsatz zur Verfügung. Hier zeigt sich, dass der Weg der gezielten Vorbereitung unserer Hunde durch das speziell dafür angesetzte Körtraining offensichtlich richtig ist.

image16image16

Zum Schluss seines Berichtes konnte der 1. Vorsitzende mehrere Ehrungen von Mitgliedern unserer Landesgruppe vornehmen. Das Ehepaar Dorothea und Eckhard Schmoock

image16image16

sowie Ute Krebes wurden für ihre 25jährige Mitgliedschaft im DCLH mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen für ihr aktives Mitwirken an unserer Vereinsarbeit und die vielfältigen Beiträge zur Gestaltung des Vereinslebens unserer Landesgruppe erhielten Manfred Zentner, Marion Bieber

image16

und in Abwesenheit (entschuldigt) Daniel Krebes, Christopher Krebes, Thurid Sobol und Daniela Schmoock.

image16image16
image16image16

Im Kassenbericht zum Haushaltsjahr 2012 wurde festgestellt, dass unser Finanzhaushalt hinsichtlich der Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen ist und unsere Landesgruppe auch das zurückliegende HH-Jahr schuldenfrei abschließen konnte.
Mit Blick auf das Zuchtgeschehen in der LG wurde darüber berichtet, dass insgesamt 7 Deckeinsätze durch zwei Rüden aus Mecklenburg-Vorpommern erfolgten. In den aktiven Zwingern unserer LG wurde ein Wurf registriert.

In der anschließenden Aussprache zu den Berichten ging es im Wesentlichen um das Ausstellunggeschehen mit der aus Sicht unserer Mitglieder zu hohen Anzahl an Ausstellungen für die Leonberger Rassehunde in Deutschland und die inzwischen konkurrierenden Termine der Ausstellungen. Weiter ging es um die Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung und zum Schluss um die zur JHV des DCLH gestellten Anträge.
Zu letzterem Thema wurde insbesondere der Antrag zur Änderung des Punktes 6.2.4 der Zuchtordnung des DCLH „Künstliche Besamung, Gewinnung des Spermas" diskutiert.
Alle Äußerungen der anwesenden Mitglieder lehnten die Änderung der Zuchtordnung in diesem Punkt ab und sprachen sich für die Beibehaltung der bestehenden Reglung aus.

image16

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes" konnten Birgit und Hartmut über unsere in der Gemeinde und im Amt Wittenburg nicht unbeachtet gebliebene Winterwanderung mit unseren Leonbergern berichten. Ich finde es toll, dass die Beiden dafür gesorgt haben, dass über uns im „Wittenburger Stadt- und Landbote" berichtet wurde. Und Wasa macht doch eine echt gute Figur auf dem Cover des Amtsboten!

image16

Unter diesem Tagesordnungspunkt wurde die Planung der Aktivitäten unserer Landesgruppe für das Jahr 2013 abgestimmt. So ist u.a. geplant, am 23. März die Warnemünder Strandwanderung 2013 durchzuführen, am 20. April ein Körtraining zu veranstalten, die Körung am 25. und 26. Mai in Tessin auszurichten, unsere 11. Spezialrassehundeausstellung der LG M-V am 29.06. in Tessin zu veranstalten und dazu die Richter Pia und Jörgen Hansen (DK) als Richter zu gewinnen.

Für alle Veranstaltungen ist es unabdingbar, dass sich viele freiwillige Helfer aus unserer Landesgruppe rechtzeitig beim Vorstand melden. Besonders sind wir am 24. Mai 2013 und auch am 28.06. auf Hilfe beim Auf- und Abbau der Anlagen angewiesen und bitten um das Mittun aller. Ein weiterer Höhepunkt in unserem Vereinsleben wird das Sommerfest am 17. August in Ückermünde sein. Hier wollen wir zunächst am Umzug aus Anlass des bei den Touristen sehr beliebten Hafenfestes teilnehmen und anschließenden auf dem Marktplatz der Hansestadt unsere Rasse den Besuchern des Festes präsentieren.
Dazu wollen wir mit einheitlichem Auftritt (T-Shirt, Polo-Shirt oder Weste) „glänzen". Marion Bieber hat sich bereit erklärt, die Organisation der Shirts (Größe, Farbe usw.) zu übernehmen. Wichtig für den Erfolg unseres Auftritts dort wird es auch sein, dass möglichst viele unserer schönen Leonberger an dem Umzug teilnehmen!
Nach dem offiziellen Teil des Hafenfestes ist im Anschluss unser traditionelles Sommergrillen mit allerlei Getränken geplant.
Für das dritte oder vierte Septemberwochenende (Termin steht noch nicht genau fest) ist eine Wanderung zur restaurierten Slawenburg in Groß Raden bzw. alternativ ein Zoobesuch in Schwerin vorgesehen.

image16

Nach einem schmackhaften Mittagessen und der einen oder anderen Nascherei konnte die Jahreshauptversammlung in der Gewissheit beendet werden, dass uns auch im Jahr 2013 ein abwechslungsreiches Vereinsleben erwartet.

 

Hans-Joachim Schreiber