Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Am Rande der Spezialrassehundeausstellung in Tessin reifte zu einer Zeit, als in Mecklenburg-Vorpommern noch Sommer war, spontan die Idee, doch kurzfristig ein Sommerfest für unsere Mitglieder zu organisieren.

Als der Tag des Sommerfestes ran war – weit und breit vom Sommer nichts mehr zu sehen. Auf dem Bild unten seht ihr den drohenden Himmel über Tessin, der anfangs den Eindruck erweckte, als ob er jeden Augenblick die Schleusen öffnen wollte.

image01

Aber das Wetter hielt sich trocken und wurde im Verlauf des Tages immer besser.

image02

Initiatoren waren Marion und Dirk. Der Zuspruch war überwältigend und insgesamt 34 Teilnehmer hatten sich angemeldet. Aber die Idee zu haben ist das Eine, mit der Umsetzung ist regelmäßig ein ordentliches Stück Arbeit verbunden.

image03

Während ein Teil sich an die Arbeit machte, die Salate anrichtete, den Grill in Schwung brachte und den Fisch würzte, unternahm der andere Teil einen ausgiebigen Ausflug in die schöne Umgebung der Kleinstadt.

Ausgangspunkt unserer Wanderung war die Baustelle des künftigen Freibades von Tessin. Wie man auf dem nachfolgenden Foto sehen kann, sind schon ordentlich Erdmassen bewegt worden und die Grundrisse der künftigen Wasserbecken zu erkennen.

image04

Von da aus ging es in das Recknitztal. Das Tal der Recknitz entstand während der letzten Eiszeit aus einer Spalte des Pommerschen Gletschers und diente als Schmelzwasserabfluss nach Nordosten. Dabei schnitt sich die Recknitz bis zu 40 Meter tief in die Hochfläche ein.

image05

Nach der Eiszeit verlandete die Wasserlandschaft, das Recknitztal vermoorte und bildete bis zu 6,50 Meter mächtige Durchströmungsmoore aus.
Übrigens ist das Gebiet beidseitig der Recknitz zwischen Tessin und Bad Sülze seit der Jungsteinzeit fortwährend besiedelt. Durch die historische Landnutzung entstand eine wunderbar abwechslungsreiche Landschaft, die heute durch eine extensive Grünlandwirtschaft gekennzeichnet ist.

image06

Und durch diese weite, ruhige Landschaft wanderten wir mit unseren Leos. Es war für alle ein schönes Erlebnis.
Wenn Sie mal wirklich Ruhe und Entspannung suchen sollten, Tessin und Umgebung, insbesondere das Recknitztal ist dafür ein echter Geheimtipp.

 image07

Als wir wieder im Freizeitzentrum zurück waren, roch es schon ganz verführerisch nach gegrilltem Fisch und vielen anderen Leckereien. Die Hunde waren rechtschaffend müde und suchten sich ein ruhiges Plätzchen.

image08

Allerdings gibt es immer einen, der aus der Reihe „tanzt". Diesmal war es eine Hündin - nämlich Vita -, die mal eben auf die Tische stieg. Aber Moni hatte die Sache ganz schnell in den Griff bekommen und der Spaß bis dahin war riesig.

Es war ein abwechslungsreiches Sommerfest und wir konnten schöne Stunden in Tessin und seiner Umgebung verbringen. Allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.

 

Petra & Hans-Joachim Schreiber