Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Ergebnisse

image01

Mit inzwischen schon schöner Tradition hatte der VDH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern und die Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft zur diesjährigen 6. Internationalen Rassehundeausstellung am 03. und 04. Oktober nach Rostock eingeladen.

Der Einladung waren wie schon in den Vorjahren die Hundebesitzer mit ihren Rassehunden aus allen FCI-Gruppen in großer Zahl gefolgt. Insgesamt waren 1.819 Hunde zum Start in den Wettbewerben an beiden Tagen angemeldet. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Änderungen der Meldezahlen einiger ausgewählter Rassen zum Vorjahr. Als Ursachen für die Veränderungen der Meldezahlen können wohl neben der aktuellen Wirtschaftskrise auch innerhalb der Zuchtvereine liegende Gründe vermutet werden.

  Anzahl der gemeldeten Hunde 2009 Anzahl der gemeldeten Hunde 2008

Veränderung zum Vorjahr

alle Rassen 1.819 2.002 - 183
davon Leonberger 49 42 + 7
davon Beagle 26 45 - 19
davon Labrador 54 49 + 5
davon Deutscher Schäferhund 30 75 - 45
davon Golden Retriever 71 75 - 4

Aber die gute Nachricht aus Sicht des DCLH ist die, dass in unserem Club die Teilnehmerzahlen an den Rassehundeausstellungen auf hohem Niveau stabil sind.

Die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern des DCLH hatte wieder ihren sehr gelungenen Stand mit der Präsentation unseres Leonbergers aufgebaut und konnte viele Interessenten begrüßen.

image02 image03

Für ihren tollen Einsatz sei an dieser Stelle Angela und Heiko Mehner, Regina und Manfred Zentner, Marion Biber und Agelika Gründler gedankt. Allerdings bleibt nach Einschätzung unserer Standbetreuer festzustellen, dass die Besucherzahl in Rostock in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger lag. Gleichwohl war das Interesse der Besucher an unserer herrlichen Hunderasse ungebrochen hoch.

Das Team um unseren Landesgruppen- vorsitzenden hatte für das Richten unserer Leonberger am Sonntag wieder sehr gute Voraussetzungen geschaffen. Dabei waren die durch die Meteorologen vorhergesagten Bedingungen alles andere als optimal. Stürmisches Wetter mit orkanartigen Böen und teilweise ergiebige Schauer waren vorausgesagt. Aber zum Glück darf man den Vorhersagen der „Wetterfrösche“ sowieso nur die Hälfte glauben und so war das Wetter am Sonntag zwar sehr stürmisch (Das stellte die Helfer bei der Befestigung der Richterzelte vor einige Herausforderungen!), aber von einem kurzen und relativ milden Schauer blieb es zum Glück trocken. Und so konnte die Ausstellung am Sonntag gut organisiert ablaufen. Nach dem Eintreffen der gemeldeten Hunde mit ihren Menschen sowie der Ausgabe der Startnummern konnte das Richten durch Herrn Hellener mit Unterstützung des Ringpersonals Daniel und Christopher Krebes pünktlich um 09:30 Uhr beginnen.

image04

Die Ergebnisse wurden wie immer von den Teilnehmern und den Gästen am Ring mit Spannung erwartet und bargen auch die eine oder andere Überraschung. Am Ende des Tages wurden die Sieger und der BOB ermittelt. Herzliche Glückwünsche an  Davina von der Geestequelle (Bester Junghund), Inka von der Jungfernheide (Bester Veteran), Ukas Löwe vom Osning (Sieger Rostock und BOB), der im Ehrenring in der FCI-Gruppe 2 sogar den 3. Platz belegen konnte und an Hannah vom Deisterblick (Siegerin Rostock) sowie ihre Züchter und Besitzer!

Allen anderen ein „Auf Wiedersehen“ bei einer der kommenden Ausstellungen.

 

Petra & Hans-Joachim Schreiber