Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Letzte Körung für unsere Leonberger im Jahr 2008 am 15. November, 18 Hunde in Tessin dabei

Zur letzten Körung des Deutschen Clubs für Leonberger Hunde im Jahr 2008 waren 18 Rüden und Hündinnen nach Tessin in Mecklenburg-Vorpommern angereist. Die Teilnehmer waren aus den Landesgruppen Nord, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und natürlich Mecklenburg-Vorpommern. Als Körmeister hatten sich Herr Willi Güllix, Herr Wolfgang Mayer und Herr Gerhard Knape bereit erklärt, an diesem Tage unsere Leos einer im Sinne des Zuchtfortschritts kritischen Prüfung zu unterziehen.

Prüfungsleiter Norbert Krebes hatte mit seinem Team Freiwilliger das Gelände für die Körung super vorbereitet und auch die Kreuzung für den Prüfungsteil Führigkeit und Verhalten im Straßenverkehr war hervorragend ausgewählt und bestens für einen zügigen Prüfungsablauf geeignet. So konnte nach der sehr herzlichen Begrüßung und einigen organisatorischen Hinweisen schon kurz nach 09:00 Uhr in der Früh mit der Körung selbst begonnen werden. Bevor es losging war noch Zeit für ein Erinnerungsfoto, das ich nicht vorenthalten möchte.

image03

Danach waren die bekannten Stationen zu absolvieren. Messen und Wiegen durch Herrn Mayer, Hund auf sich allein gestellt wurde durch Herr Güllix abgenommen, Leinenführigkeit in der großen Menschengruppe unter den Blicken von Herrn Knape, die Leinenführigkeit beim Ablaufen der Figur „Stuhl“ sowie Gehorsamsnachweis in der kleinen Gruppe wieder bei Herrn Güllix waren aufgrund der Superorganisation durch Familie Krebes von allen Teilnehmern schnell absolviert, so dass es danach ohne Pause in den Straßenverkehr und an die Kreuzung ging. Sicherheit im Straßenverkehr, Gehorsam und Ruhe trotz von hinten nahendem Fahrradfahrer (vielen Dank an Christopher) sowie überraschend auftauchendem Jogger waren hier die wichtigsten Elemente. Auch an dieser Station „flutschte“ der Ablauf so gut, dass noch vor dem Mittag alle wieder auf dem Gelände des Freizeitzentrums waren, um sich nun dem letzten und für die Bewertung wohl auch ausschlaggebenden Teil der Körung zu stellen.

image03

Für die Beurteilung der Hunde durch die versammelte Körkommission hatten die Organisatoren in weiser Voraussicht ein geräumiges Zelt aufgebaut, was sich angesichts des Wetters (ziemlich kalter und starker Wind) durchaus als geniale Entscheidung erwies. So waren auch für diesen Prüfungsteil beste Bedingungen geschaffen. Ich hatte den Eindruck, dass nicht nur den Menschen bewusst war, dass es an diesem Tage galt zu zeigen, was für tolle Kandidatinnen und Kandidaten (natürlich meine ich hier nur unsere schönen Leonberger) sich der Bewertung stellten. Die 18 Leos und ihre Menschen waren ganz bei der Sache.

image03

 

Schon kurz nach 15:30 Uhr stand das Ergebnis fest. Für 12 Hunde und ihre glücklichen Besitzer hieß es am Ende eines anstrengenden Tages - Körung bestanden.

Grizzly von der Bärenpranke, DLZB 21494, HD: B1, angekört bis: 14.11.2011

Quincy vom Roten Schopf x Greta vom Bergischen Löwen

Züchter: Norbert, Ute, Christopher und Daniel Krebes

Besitzer:       Petra und Hans-Joachim Schreiber, Consrader Straße 1a, 19086 Consrade

 

Fiva´s Jascha v Vietingshof, DLZB 21630, HD: A2, angekört bis: 14.11.2011

Martenlake´s Mojo Voto x Lejonklippans Kosta Med K

Züchter: Eva Findahl

Besitzer: Alesya und Volker Oettle, Vietingshof 2, 19370 Parchim

 

Emyo vom Treuen Löwen, DLZB 21315, HD: C1, angekört bis: 14.11.2011

Twister du Manoir de la Roanne x Camara vom treuen Löwen

Züchter: Irmtraut, Ingolf und Sandra Koch

Besitzer: Angelika und Marek Morawski, Haraldseck 6, 24837 Schleswig

 

Resi niege Lea vom Alf sin Hus, DLZB 21249, HD: A2, angekört bis: 14.11.2011

Monte Berry Menino da Casa dos Leos x Abigail vom Märkischen Löwen

Züchter u. Besitzer: Dr. Gisela, Klaus und Thurid Sobol, Grellenberger Dorfstraße 15, 18507 Grimmen

 

Loveliens Good Luck of Barney, DLZB 21344, HD: A1, angekört bis: 14.11.2011

Barney von der Johann-Adams-Mühle x Loveliens Buena Sala

Züchter: Hildgjerd und Vegard Nordmo

Besitzer: Gisela und Sieggie Holsten, AN der Forst 35, 27711 Garlstedt

 

Inka von Avalon, DLZB 21214, HD: A2, angekört bis: 14.11.2011

Toledo vom Löwengarten x Flicka von Avalon

Züchter u. Besitzer Beate und Mike Du Beau, Kalte Küche 15, 21271 Dierkshausen

 

Yola vom Haus Voigt, DLZB 21692, HD: A2, angekört bis: 14.11.2011

Ukas Löwe vom Osning x Mascha vom Haus Voigt

Züchter: Christina und Hubert Voigt

Besitzer: Olaf Eibl, Straße des DSF 20, 06578 Bilzingsleben

 

Juliette Leo vom Jerichower Land, DLZB 21639, angekört bis: 14.11.2011, sofern HD-Best. erfüllt

Duncan Leo vom Jerichower Land x Hermine von der Boxmühle

Züchter u. Besitzer: Kathrin Kirsch, Brunnenbreite 9, 39291 Möser


Eos Lady M. aus dem Sumpfloch, DLZB 20767, HD: A1, angekört bis: 14.11.2011

Aragon van het Hof van Eden x Maybee Hexe aus dem Sumpfloch

Züchter: Gisela Holsten

Besitzer: Jürgen Seidlitz, Torweg 98, 13391 Berlin

 

Henrike Löwe von Thüringen, DLZB 19666, HD: A2, angekört bis: 03.05.2012

Conan Löwe von Thüringen x Gina-Marie vom Steinkauz

Züchter: Doris und Jochen Müller

Besitzer: Ingeborg Aderhold, Bachstraße 24, 06895 Zahna

 

Rose vom Oßmannstedter Grund, DLZB 19516, HD: A2, angekört bis: 11.03.2012

Aldan vom Wolfsblut x Leika vom Oßmannstedter Grund

Züchter: Harri Michel

Besitzer: Regina und Günter Stallknecht, Pöthener Straße 29, 99996 Menteroda

 

Skjaergaardens Crunchy Macadamia Nut, DLZB 18940, HD: B1, angekört bis: 01.08.2011

Skjaergaardens Harley Fat Boy x Skjaergaardens Ghost Girl

Züchter: Leif I. Stenslund

Besitzer: Rahel Schale, Draackenstieg 4, 21706 Drochtersen-Hüll

Drei zur Körung vorgestellte Leos konnte die Körkommission aufgrund größerer Fehler im Exterieur nicht zur Zucht zulassen. Und drei der Kandidaten bewiesen an diesem Tage, dass beim Nachweis des eigentlich für den Leonberger sprichwörtlichen Wesens noch größere Defizite festzustellen waren. Hier besteht aber die Gelegenheit, nach vier Monaten die Körung zu wiederholen. Vorher heißt es für die Besitzer und ihre Leos kräftig üben, den Mut nicht sinken lassen und die nächste Gelegenheit ganz entschlossen und gut vorbereitet (Man weiß ja nun, wie die Körung abläuft und worauf es ankommt!) nutzen. Es wäre schade, wenn die zum Teil sehr schönen Tiere nicht zur Zuchttauglichkeit geführt würden.

Abschließend ein herzlicher Dank an die Mitglieder der Körkommission. Ein ganz besonderes Dankeschön für die viele Mühe bei der Vorbereitung und die reibungslose Organisation der Veranstaltung durch die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Namen aller Teilnehmer an Norbert, Ute, Daniel und Christopher Krebes sowie Christin Elsner, Regina und Manfred Zentner, Marion Biber, Petra Schreiber und Christine Oldag.

 

Hans-Joachim Schreiber